Veröffentlicht in www.morgenweb.de

mannheimer unternehmer fotocflemingTief beeindruckt kehrten jetzt drei Mannheimer Jungunternehmer aus Rom zurück. Micheal Zillekens, Benedikt Krüger und Elisabetta Epping-Rossi konnten dort als Teil der deutschen Delegation der Initiative "Wirtschaft in Gemeinschaft" an einer Papst-Audienz teilnehmen - wenn sie den Heiligen Vater auch nicht persönlich gesprochen haben.

"Aber wir waren nur drei, vier Meter entfernt von ihm", berichtet Micheal Zillekens, der in Ladenburg ein Geschäft für Wohnaccessoires und schmuck betreibt. Direkt mit dem Papst zu sprechen, habe die zehnköpfige deutsche Delegation einem Kollegen aus Augsburg überlassen, der sich schon länger für die Initiative engagiere, sagte Zillekens: "Aber ich fand es schon sehr, sehr positiv, sehr angenehm, diese Persönlichkeit zu erleben", meinte er. Die Ausstrahlung von Franziskus habe ihn "sehr beeindruckt".

"Eine sehr interessante Erfahrung" war die Fahrt nach Rom auch für Elisabetta Epping-Rossi, die erst im Herbst 2016 mit zwei Partnern eine Rösterei und ein Café für fair gehandelten Kaffee eröffnete. Der Papst habe nicht nur "faszinierend gesprochen", sondern ihr auch wichtige Fingerzeige und Rückendeckung für die tägliche Arbeit vermittelt, gerade was nachhaltiges Wirtschaften betreffe. "Ich bin nicht Katholisch und eigentlich auch eher kritisch gegenüber Personenkult", so Benedikt Krüger, Mit-Inhaber eines Ingenieurbüros, "aber der Papst hat mich beeindruckt". Er sei ihm "sehr menschlich" erschienen, die Audienz trotz aller Formalien "in bester Stimmung, erfrischend normal". Zudem, so heben alle drei Mannheimer hervor, sei auch der Austausch mit anderen Jungunternehmern wichtig gewesen. An der Audienz für die Fokolar-Bewegung, eine christliche Laieninitiative, nahmen insgesamt 1200 Jungunternehmer aus aller Welt teil. Die Mitglieder der Gemeinschaft erklären sich bereit, ihre Gewinne mit Armen zu teilen.

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Diese Website verwendet Cookies, auch von Drittanbietern, um die Nutzung zu erleichtern. Wenn Sie diesen Hinweis schließen, stimmen Sie der Verwendung der Cookies zu.